Karte

VIA CLAUDIA AUGUSTA - REISEBLOG 3.ETAPPE -
SCHONGAU - FÜSSEN

Reiseblog der Etappen: 1 Ingolstadt - Augsburg 92,5km

2 Augsburg - Schongau 82,4km

3 Schongau - Füssen 49,3km

4 Füssen - Zams 88,2km

5 Zams - Nauders 57,6km

6 Nauders - Gargazon 103km

7 Gargazon - Trento 80,3km

8 Pergine (Trento) - Bassano del Grappa 84,9km

9 Bassano del Grappa - Venedig 72,2km

insgesamt 714km
 
Download Bild:
  • JPG
    Via Claudia 3 Schongau - Füssen 48km
    GPX / KMZ/KML:
  • GPX
  • KMZ/KML
    mit Kindern: geeignet ab 12 Jahre

    aktuelles Wetter:

    Reiseführer:

    Wenn Sie die Via Claudia Augusta mit dem Fahrrad bereisen wollen empfehlen wir diese Reiseführer:

    • Alpenradler:- Auf der Via Claudia Augusta von Deutschland nach Italien

    Übernachtung:

    •  Booking.com
      zahlreiche Unterkünfte in allen Preiskategorien. Oft bis kurz vor Reisebeginn kostenfrei stornierbar. In Österreich bieten die Sporthotels im Sommer oft günstige Preise - und sind mit Wellnessangeboten top ausgestattet.

    Stand 04/2018.

    Stimmt ein Link nicht mehr oder haben Sie einen Vorschlag, bitte schreiben Sie mir.

    3. Etappe (August 2016):

    Wir verlassen die Altstadt von Schongau die auf einem Hügel über dem Lech liegt. Wir überqueren den Lech auf der Lechbrücke im Süden der Stadt und fahren auf dem Radweg neben der Straße beran nach Peiting. Nach den Ortsende geht es links Richtung Via Rustica die wir nach 7,6km erreichen. An der Via Claudia Augusta wurden viele Römervillen erbaut. Diese Villa Rustica - ein rämisches Landhaus der Antike wurde im 2.Jhrd vor Christus erbaut und überdauerte 600 Jahre. Sie war luxoriös mit einer Bodenheizung, einem Badehaus ausgestattet. Durch die Fenster kann man die Villa auch von außen gut einsehen. Informationstafeln erklären die Anlage

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Villa Rustica, Peiting

    Wir fahren weiter auf der nur wenig befahrenen Nebenstraße, queren Kreut, wo wir im Ort nach links bergan radeln und fahren dann durch eine schöne Voralpenlandschaft vorbe am Riesner See Richtung Steingaden.

    Da wir heute nur 50km vor uns haben sind die 5km abstecher von Steingaden zur Wieskirche überaus lohnenswert.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, auf dem Weg nach Steingaden

    Bereits von weitem kann man die frei in der Landschaft auf einem Hügel stehende Kirche erkennen, fernab des Ortes. Warum mag so eine große Kirche hier wohl errichtet worden sein? Am 14.06.1738 sah deine Bäuerin, in den Augen einer gegeißelten Jesusstatue, Tränen. Bereits 1745 wurde vom Abt des Klosters von Steingaden der Bau der  Kirche unter dem Baumeister Dominikus Zimmermann  beauftragt und 1754, nur 9 Jahre später bereits fertiggestellt.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Wieskirche bei Steingaden

    Rokoko in seiner schönsten Form schmückt die Kirche zu der heute jedes Jahr etwa 1 Mio Besucher kommen. Im Hauptaltar kann man das Gnadenbild des gegeißelten Jesus noch heute sehen. UNESCO Weltkulturerbe Die Wieskirche ist seit 1983 Weltkulturerbe. 

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Wieskirche bei Steingaden

    Durch die großen Fenster ist die Wies lichtüberstahlt. Der Schriftsteller Peter Dörfler schreib bereits in der ersten Hälfte des 20.Jhrds. "die Wies ist ein Stück Himmel auf dieser leidvollen Erde".

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Wieskirche bei Steingaden

    Von der Wieskirche kann man weiter nach Süden fahren (in der GPS Datei ist der Abstecher zur Wieskirche nicht zu sehen). Über den oberen LIndegger See und dem Moor unterhalb des Hainzelbichels erreicht man auf einer kleinen Nebenstaße Trauchgau. Bleibt man in Steingaden auf der B17  (in der GPS Datei aufgezeichnet!) und verzichtet auf den Abstecher zur Wies muss man für 5km an der stark befahfenen Straße bis Trauchgau bleiben . Der Abstecher lohnt sich also gleich doppelt, schöne Landschaft und überragende Kultur! Ab Trauchgau geht wieder auf einer kleinen Traumstaße bis zum Bannwaldsee, wo man auf einem kurzen Stück auf einem Radeweg an der stark befahrenen B17 lang fahren muss. Am ende des Sees bei einem Campinplatz gehr es nach rechts Richtung Mühlberg und nach 40km ist dann bereits Schwangau erreicht.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta

    Hier sind die Berge bereits zum Greifen nah.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta

    Vom Schwangau aus geht der Gipsmühlweg über fette Wiesen nach Süden, geradewegs auf das Schloß Neuschwanstein zu, dass majestätisch vor uns auf dem Hügel thront.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, unterhalb von Schloss Neuschwanstein

    Vor uns liegt die Lechbrücke und die Klosterkirche Sankt Mang von Füssen.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Füssen, Lechbrücke

    Füssen ist eine Kleinstadt mit 15.000 Einwohnern am Südende der Romantischen Straße. Auch Füssens Gründung geht auf die Via Claudia Augusta zurück. Auf dem Schloßberg wurden Fundamente eines römischen Forts gefunden. Heute ist auf dem Schloßberg das Kloster Mang und das Hohe Schloß zu finden. Das Schloß geht zurück auf das 15. Jahrrhundert als es von Augsburger Fürstbischöfen als Sommerresidenz errichtet wurde. Füssen mit seiner sehenswerten Altstadt ist heute auch international bekannt. Für asiatische Reisegruppen steht Füssen fest auf dem europäischen Besichtigungsprogramm. Die Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein, die der Region den Namen Königswinkel gegeben haben sind der Grund dafür. Südlich der Stadt erreichen die Berge bis zu 2.000m Höhe. Füssen liegt damit am Übergang der sanft gewellten Allgäuer Hügel der lieblichen Seenlandschaft und den ersten Bergen der Alpen.

     

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Altstadt von Füssen

    Am Rande des Alpsees liegt das Schloss Hohenschwangau. Dort wurde bereits 1090 die erste Burg erbaut, diese verfiel wurde wieder aufgebaut und 1820 für 200 Gulden verkauft. König Ludiwg der I hat es dann erworben und sein Sohn König Maximilian der II baute das Schloß ab 1833 wieder auf. 

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Blick auf Hohenschwangau  

    Oberhalb von Hohenschwangau begann der Sohn von Max II, König Ludwig II 1869 mit dem Bau von Schloß Neuschwanstein. Es ist der in Stein gewordene Traum einer mittelalterlichen Ritterburg -zum Vorbild diente die Wartburg in Eisenach.. König Ludwig war mit seinem Vater oft zum Wandern in den Bergen um Füssen unterwegs. Einer Ihrer Lieblingsplätze war der schmale Berrücken am Rand der Pöllatschlucht. Bereits unter Max II lies er für seine Frau die Marienbrücke hoch über der Pöllatschlucht bauen - um besser in die Berge zu gelangen. Von hier aus ist in dem jungen Ludwig der Wunsch gereift auf dem Berrücken - wo Ruinen einer mittelalterlichen Burg zu sehen waren, seine Traumburg zu bauen , die heute jedes Jahr von 1,5 Mio Gästen aus aller Welt besucht wird.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Schloss Neuschwanstein

    Ludwig II soll den Bau aus seinem Privatvermögen finanziert haben. Ursprünglich sollte das Schloß bereits 1872 fertig werden. Bis zu seinem Tod waren über 6 Mio. Mark ausgegeben. Da er gleichzeitig viele Schlösser bauen ließ, war er bei seinem Tod 1886 hoch verschuldet. Immerhin 172 Tage soll er bis dahin in seinem Schloss übernachtet haben.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Schloss Neuschwanstein

    Von Füssen aus geht es mit dem Zug wieder nach Hause. 224 erlebnissreiche Kilometer liegen bereits hinter uns. Die 4.Etappe starten wir im nächsten Jahr, im Mai 2017.

    Bildergalerie

    Bereits bei der Reiseplanung Anregungen und Inspirationen holen. Jetzt die
    Highlights der Via Claudia Augusta, Südtirols und Venetiens in FullHD kostenlos geniesen.


    Via Claudia Augusta, Rast am Fernpass, Tirol, Österreich

    Gewitterwolken, Canale Grande, Venedig, Venice, Venecia, Venetien, Italien, Italia, Italy

    Anreise und Verbindungen:

    Vom Norden aus sind die Ausgangspunkte der Via Claudia Augusta gut an das deutsche Bahnnetz angeschlossen. Donauwörth ist IC Haltepunkt.
    Auch bei einer Unterbrechung der Etappen in Deutschland ist man innerhalb weniger Stunden bei Wohnort in Bayern wieder mit der Bahn zuhause. Bei Reisen mit Kindern reisen diese bis zum vollendeten 15. Lebensjahr mit den eigenen Eltern kostenlos. Das gilt auch für das begeitende Fahrrad.

    Die Rückkehr ab Italien ist komplizierter zu organisieren.

    Flixbus hat einige wenige Busse die die Strecke ab Verona - München mit Radanhängern befahren. Allerdings können auf einem Standardträger für die Anhängekupplung nur max. 3 Fahrräder mitgenommen werden. Vor allem in den Ferien frühzeitig reservieren.

    Die Nahverkehrszüge in Italien nehmen mit einer Fahrradkarte (auch für Kinder nötig) ausreichend Fahrräder mit.
    Im Vinschgau verkehrt ab Mai ein eigener Bikeshuttle (mit LKW) der die Fahrräder transportiert, während man selbst mit der Vinschgauer Bahn bequem fahren kann.
    IC/Euro City Züge haben nur Platz für wenige Fahrräder. Auch hier bitte rechtzeitig reservieren. Leider für Fahrräder (Stand 03/2018) keine Online Reservierung möglich.

    Bei Anreise mit dem Auto:
    Vignettenpflicht in Österreich, Mautpflicht auf italienischen Autobahnen. Die Höhe der italienischen Autobahngebühren, Tankstellen, Spritpreise und Baustellen finden sie auf den Seiten von autostrade.it.

    Bei Einkauf auf einigen der Partnerlinks erhalten wir eine kleine Vergütung für Ihre Weiterleitung. Sie bezahlen bei Einkauf über die Links auf reisevortraege.de nicht mehr. Mit Ihrem Einkauf helfen Sie uns bei der Finanzierung der Seite. So können wir auch in Zukunft einen kostenlosen Service anbieten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

    Diese Reisevorträge könnten Sie auch interessieren:

    • Granada - Alhambra
      ANDALUSIEN
      Schon die alten Griechen glaubten in Andalusien das Paradies zu finden. 700 Jahre beherrschten die Mauren das Land und haben Prachtbauten wie aus einem orientalischen Märchen hinterlassen. Sie nannten es El Andaluz - Land des Lichts.
      Lesen Sie mehr +
    • Griechischer Tempel von Agrigento
      SIZILIEN
      In den vergangenen 2500 Jahren haben Griechen und Römer auf der größten Mittelmeerinsel hinterlassen ...
      Lesen Sie mehr +
    • Samaria Schlucht 												Kreta
      KRETA
      Mit der Minoischen Kultur war vor 4000 Jahre in Knossos bei Heraklion auf Kreta die erste europäische Hochkultur zu finden. Heute lockt Kreta mit attraktiven Städten, schönen Stränden und der spektakulären Samariaschlucht.
      Lesen Sie mehr +