Karte

VIA CLAUDIA AUGUSTA - BRENTARADWEG - REISEBLOG 8.ETAPPE -
TRENTO - BASSANO DEL GRAPPA

Reiseblog der Etappen: 1 Ingolstadt - Augsburg 92,5km

2 Augsburg - Schongau 82,4km

3 Schongau - Füssen 49,3km

4 Füssen - Zams 88,2km

5 Zams - Nauders 57,6km

6 Nauders - Gargazon 103km

7 Gargazon - Trento 80,3km

8 Pergine (Trento) - Bassano del Grappa 84,9km

9 Bassano del Grappa - Venedig 72,2km

insgesamt 714km
 
Download Bild:
  • JPG
    Via Claudia 8 Pergine - Bassano del Grappa 85km
    GPX / KMZ/KML:
  • GPX
  • KMZ/KML
    mit Kindern: geeignet ab 12 Jahre

    aktuelles Wetter:

    Reiseführer:

    Wenn Sie die Via Claudia Augusta mit dem Fahrrad bereisen wollen empfehlen wir diese Reiseführer:

    • Alpenradler:- Auf der Via Claudia Augusta von Deutschland nach Italien

    Übernachtung:

    •  Booking.com
      zahlreiche Unterkünfte in allen Preiskategorien. Oft bis kurz vor Reisebeginn kostenfrei stornierbar. In Österreich bieten die Sporthotels im Sommer oft günstige Preise - und sind mit Wellnessangeboten top ausgestattet.

    Stand 04/2018.

    Stimmt ein Link nicht mehr oder haben Sie einen Vorschlag, bitte schreiben Sie mir.

    8. Etappe (April 2018):

    Zu unseren letzten beiden Etappen starten wir von am Ostersonntag 2018 in Pergine di Valsugana über Bassano del Grappa bis nach Venedig. Bereits morgens um 9 Uhr sind wir in der Pergine mit dem Auto aus Deutschland angekommen. Ohne Verkehr sind wir erstaunlich gut in 4 Stunden aus Bayern mit dem Auto angereist.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, am Start in Pergine

    Vorbei an den Weinbergen außerhalb von Pergine fahren wir leicht bergan. An einem romanischen Kirchlein biegen wir nach rechts Richtung Pozza ab.  

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Weinberge bei Pergine

    Am diesem Haus hat man zwei Möglichkeiten links oder rechts am Haus vorbei. Die linke Abzweigung führt weiter Richtung Pozza. Achtung hier an der Kreuzung links weiterfahren. Die rechte Straße führt ins Tal und endet an einem Hof.

    Durch einen Bergwald geht es leicht bergauf. Hier folgen wir der Abzweigung nach rechts Richtung Pozza.
    Achtung hier an der Kreuzung links weiterfahren. Die rechte Straße führt ins Tal und endet an einem Hof.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, bei Pergine

    Es ist sonnig aber kühl, nur 6 Grad. Anfang April sind die Berge dich hier bis zu 2000 Meter hoch sind noch schneebedeckt. Auf 600 m Höhe ist bereits Frühling. Es soll heute bis zu 19 Grad warm werden.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Lago di Caldonazzo

    Bald öffnet sich der Blick nach rechts auf den Lago die Caldonazzo in dessen Wasser sich die schneebedeckten Berge spiegeln.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Lago di Caldonazzo

    Bei unserer ersten Pause bietet sich ein fantastischer Blick auf den Lago die Caldonazza.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Lago di Caldonazzo

    Wir erreichen Tenna. Inner noch haben wir den Lago die Caldonazzo in Blick.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Lago di Caldonazzo

    In Serpentinen geht vorbei an diesem großen Wegkreuz vorbei und dann hinunter zum Lago di Levico.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Lago di Levico

    Nach zwei Campingplätzen erreichen wir die Hauptstraße und überqueren die Eisenbahnlinie die Trento mit Bassano del Grappa verbindet.

    Hier biegen wir nach der Eisenbahnbrücke scharf rechts ab und erreichen die noch kleine Brenta, die oberhalb des Lago Caldonazzo entspringt. Hier beginnt für etwa 50 km der Radweg entlang der Brenta. Durchgängig asphaltiert, vorbildlich markiert und führt durch das traumhaft schöne obere Valsugana.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Radweg an der jungen Brenta

    Während im Tal bereits der Frühling einkehrt, sind die bis zu 2.300m hohen Berge noch schneebedeckt.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, An der jungen Brenta

    Noch gut 28 km erreichen wir die Kleinstadt Borgo Valsugana mit 7.000 Einwohnern die noch auf knapp 400m Höhe liegt. Auch Borgo wurde zum ersten mal als römische Militärstation an der Via Claudia Augusta erwähnt. Die Brenta durchfliesst die Altstadt  

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Borgo Vecchio

    Außerhab von Borgo Valsugana liegt die Burg Telvana. Die Burg aus dem 14. Jahrrhundert hatte eine wichtige Funktion in der Überwachung der Handelsroute durch das Valsugana. Es wurde an der Stelle eines alten römischen Forts errrichtet. Die Burg hat einen schlanken 26m hohen Bergfried. Die Burg ist in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Burg von Borgo Vecchio

    Die Brenta ist hier bereits zu einem breiten Fluß geworden.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Ciclopista del Brenta

    Nach gut 48 km erreichen wir hinter Gringo auf der linken Seite einen hervorragenden Bici Grill wo wir uns mit einer Tagliere, wo wir uns mit einer Speckplatte mit Käse stärken.

    Bei Kilometer 51 ist der Weg entlang der Brenta wegen Erdrutsch gesperrt. Wir müssen auf die linke Flussseite auf eine kleine Nebenstraße.

    In Primolano geht die Via Claudia Augusta hoch Richtung Feltre. Wir bleiben im Brentatal und überqueren auf einer Brücke die Schnellstraße um wieder auf dem Brenta Radweg weiter zu fahren. Mittlerweile haben wir die Provinz Venetien erreicht.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Ciclopista del Brenta an der Grenze zu Venetien

    Das Tag ist jetzt sehr schmal und eng. Netze schützen den weg vor Steinschlag. Bei Kilometer 58 wird das Tal der Brenta langsam wieder weiter. Hier endet der Radweg und es geht auf kleinen Nebenstraßen nach Valstagna mit 1.800 Einwohnern. Hier ist unmittelbar im Ort eine Kajakstrecke aufgebaut.

    Von Valstagna aus geht eine Freitreppe in 4.444 Stufen hoch bis in die Hochebene von Asiago. Die Treppe wurde bereits im 14. Jahrhundert errrichtet um Holz ins 750 Höhenmeter ins Tal ziehen zu können.

    Asiago wurde von Siedlern aus dem bayerischen und aus Tirol um 1000 besiedelt und ist heute Heimat des Asiago Hartkäses (DOP) - für mich einem der besten Käsesorten Italiens.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Valstagna

    Kurz vor Bassano del Grappa enden plötzlich die Alpen. Letzte, kleine Hügel bevor die weite Ebene beginnt.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, die letzten Hügel der Alpen

    Wir bleiben auf der rechten Brenta Seite bis wir schließlich bei Kilometer 82 Bassano del Grappa erreichen.

    Am Nachmittag des Ostersonntag halb Italien auf den Beinen. Das Wahrzeichen von Bassano del Grappa ist die alte Holzbrücke, die Ponte degli Alpini. Die Brücke ist ebenso wie die gesamte Altstadt von Menschen überflutet. Nach knapp 85 km erreichen wir unsere heutige Unterkunft, das empfehlenswerte Hotel Restaurant al Bassanello wo wir auch lecker zu Abend essen.

    mit Kindern per Rad über die Alpen, Via Claudia Augusta, Bassano del Grappa, Ponte degli Alpini

    Morgen, am Ostermontag 2018 starten wir zu unserer letzten Etappe unserer Alpenüberquerung. Nach 75km erreichen wir das Ziel unserer Radtour - Venedig.

     

    Bildergalerie


    Via Claudia Augusta, Rast am Fernpass, Tirol, Österreich

    Gewitterwolken, Canale Grande, Venedig, Venice, Venecia, Venetien, Italien, Italia, Italy

    Anreise und Verbindungen:

    Vom Norden aus sind die Ausgangspunkte der Via Claudia Augusta gut an das deutsche Bahnnetz angeschlossen. Donauwörth ist IC Haltepunkt.
    Auch bei einer Unterbrechung der Etappen in Deutschland ist man innerhalb weniger Stunden bei Wohnort in Bayern wieder mit der Bahn zuhause. Bei Reisen mit Kindern reisen diese bis zum vollendeten 15. Lebensjahr mit den eigenen Eltern kostenlos. Das gilt auch für das begeitende Fahrrad.

    Die Rückkehr ab Italien ist komplizierter zu organisieren.

    Flixbus hat einige wenige Busse die die Strecke ab Verona - München mit Radanhängern befahren. Allerdings können auf einem Standardträger für die Anhängekupplung nur max. 3 Fahrräder mitgenommen werden. Vor allem in den Ferien frühzeitig reservieren.

    Die Nahverkehrszüge in Italien nehmen mit einer Fahrradkarte (auch für Kinder nötig) ausreichend Fahrräder mit.
    Im Vinschgau verkehrt ab Mai ein eigener Bikeshuttle (mit LKW) der die Fahrräder transportiert, während man selbst mit der Vinschgauer Bahn bequem fahren kann.
    IC/Euro City Züge haben nur Platz für wenige Fahrräder. Auch hier bitte rechtzeitig reservieren. Leider für Fahrräder (Stand 03/2018) keine Online Reservierung möglich.

    Bei Anreise mit dem Auto:
    Vignettenpflicht in Österreich, Mautpflicht auf italienischen Autobahnen. Die Höhe der italienischen Autobahngebühren, Tankstellen, Spritpreise und Baustellen finden sie auf den Seiten von autostrade.it.

    Bei Einkauf auf einigen der Partnerlinks erhalten wir eine kleine Vergütung für Ihre Weiterleitung. Sie bezahlen bei Einkauf über die Links auf reisevortraege.de nicht mehr. Mit Ihrem Einkauf helfen Sie uns bei der Finanzierung der Seite. So können wir auch in Zukunft einen kostenlosen Service anbieten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

    Diese Reisevorträge könnten Sie auch interessieren:

    • Granada - Alhambra
      ANDALUSIEN
      Schon die alten Griechen glaubten in Andalusien das Paradies zu finden. 700 Jahre beherrschten die Mauren das Land und haben Prachtbauten wie aus einem orientalischen Märchen hinterlassen. Sie nannten es El Andaluz - Land des Lichts.
      Lesen Sie mehr +
    • Griechischer Tempel von Agrigento
      SIZILIEN
      In den vergangenen 2500 Jahren haben Griechen und Römer auf der größten Mittelmeerinsel hinterlassen ...
      Lesen Sie mehr +
    • Samaria Schlucht 												Kreta
      KRETA
      Mit der Minoischen Kultur war vor 4000 Jahre in Knossos bei Heraklion auf Kreta die erste europäische Hochkultur zu finden. Heute lockt Kreta mit attraktiven Städten, schönen Stränden und der spektakulären Samariaschlucht.
      Lesen Sie mehr +